Foto

Hammamet

Künstler "entdeckten" das im Norden Tunesiens liegende Hammamet zu Beginn des 20. Jahrhundert als Badeort. So wurde Hammamet unter anderem von Paul Klee, Flaubert, aber auch Oscar Wilde und Andrè Gide besucht.

Die Medina liegt auf einer Felszunge, die ins Meer hinaus ragt. Ein wenig erinnerte sie mich an das Zanzibar Stone-Town meiner Kindheit.

Foto

Unser Hotel "Yasmina" war nur ca. 500 m von der Medina entfernt. Inzwischen ist es aus den deutschen Reisekatalogen gestrichen worden, offensichtlich entspricht es nicht mehr den allgemeinen Ansprüchen, die deutsche Touristen stellen.

Das kann ich nur bedauern, wir haben uns gerade hier sehr wohl gefühlt. Über eine Terrasse gab es den direkten Zugang zum Meer. Der Strand wurde vor allem von der einheimischen Bevölkerung genutzt. Am Abend hatte man von der Terrasse aus einen wunderschönen Blick auf die beleuchtete Medina.